Meinten Sie Killer?

Ich gebe gerade „Gieler“ in Amazon ein, einen der wichtigsten deutschen Vertreter psychosomatischer Dermatologie. Und was fragt mich Amazon: „Meinten Sie Killer?“. Jetzt denke ich mir schon: Was ist mit Amazon los?

Advertisements

18 Responses to “Meinten Sie Killer?”


  1. 1 krimi0krimi Dezember 9, 2008 um 15:53

    Wobei es interessant wäre, ob Amazon das nur mich fragt. Mit anderen Worten: Ob diese Vorschläge personalisiert sind.

    Kann bitte jemand, der meistens Liebesromane liest, einmal nach „Gieler“ suchen und sehen, was passiert?

    Wenn keine Killer-Vorschläge kommen, weiß ich, was Amazon von mir hält.

  2. 2 thewritingfranz Dezember 9, 2008 um 18:14

    Ich komme da nicht mit. Wenn du Killer falsch schreibst, was soll Amazon denn antworten?

  3. 3 krimi.krimi Dezember 9, 2008 um 18:37

    Bitte, lieber Franz, gib Du einmal „Gieler“ in Amazon ein. Du als Heimatromanlesender müsstest dann ja eine andere Frage bekommen, etwa „Meinten Sie Viecher?“

  4. 4 thewritingfranz Dezember 9, 2008 um 18:41

    Frechheit! Ich lese Philosofen.
    Aber ich tue es aus Gutmütigkeit.
    Der neue Heimatroman, wie du meine Geschichte nennst, ist auf meiner Seite.

  5. 5 thewritingfranz Dezember 9, 2008 um 18:44

    Das war die Antwort von amazon auf die Anfrage eines wichtigen Schriftstellers:

    1. Die Haut als Spiegel der Seele von Uwe Gieler von Droemer/Knaur (Broschiert – 1. Oktober 2007)
    Preis: EUR 7,95

  6. 6 Georg Dezember 9, 2008 um 18:50

    Bei mir auch: Killer? Und dann „Die Haut als Spiegel der Seele“? Wie jetzt?

  7. 7 thewritingfranz Dezember 9, 2008 um 19:08

    Bei mir kommt alles korrekt. Tja, Jurist muss man sein.

  8. 8 krimi,krimi Dezember 9, 2008 um 19:34

    Georg liest anscheinend auch zu viele Krimis.

  9. 9 Georg Dezember 10, 2008 um 10:17

    So viele lese ich gar nicht. Und vor allem: ich kaufe bei Amazon nicht. Also?

  10. 10 krimi.krimi Dezember 10, 2008 um 14:04

    Ich kaufe bei Amazon auch nicht, aber ich suche bei Amazon. Ich verwende es praktisch als Bücherdatenbank. Auch, weil man in die neuen Bücher zum Teil hineinlesen kann, das ist schon praktisch.

    Wenn Du bei Amazon nicht suchst, dann versteh ich das auch nicht.

  11. 11 krimileser Dezember 10, 2008 um 14:20

    Na, also diesen schönen Literaturhinweis von Amazon sollte man/frau nicht unterschlagen:

    Deutsche Entwicklungsminister von 1961-2008: Biographie, Konzeptionen und Einfluss auf nationale und internationale Entwicklungspolitik von Wolfgang Gieler

  12. 12 krimi0krimi Dezember 10, 2008 um 18:17

    Bernd kriegt also Entwicklungsminister. Was hat Bernd, was ich nicht habe? Oder in anderen Worten: Warum hält Amazon Bernd für gebildeter als mich?

  13. 13 krimileser Dezember 10, 2008 um 19:22

    Ist das jetzt weibliches Kommunikationverhalten ?

    Offensichtlich ist es umgekehrt. Amazon gesteht Dir Killerinstinkt zu, während ich mich noch (geistig) entwickeln muss.

  14. 14 thewritingfranz Dezember 10, 2008 um 19:48

    Ich weise darauf hin, stolz, dass ich der Einzige bin, dem Amazon die richtige Antwort gibt. Warum ist das so?

  15. 15 krimileser Dezember 11, 2008 um 10:24

    Ist doch klar !

    Sie haben Angst, dass Du sie verklagst.

  16. 16 Georg Dezember 11, 2008 um 10:53

    Das stimmt: Manchmal suche ich da, weil sie eine etwas schlauere Datenbank als Libri etc. haben. Zu schweigen vom VlB, in das man nicht rein kommt, oder die DB. Aber meistens habe ich da nach Qi Gong und Taiji und so’n Kram gesucht… Wieso bieten die mir Killer an. Haut als Spiegel der Seele passt dann ja schon ein bisschen, wenn auch nur ein bisschen.

  17. 18 thewritingfranz Dezember 11, 2008 um 22:06

    Werbeeinschaltung:
    Eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte befindet sich jetz auf meiner Seite. Das Plot ist ausgezeichnet. Es handelt sich um eine sogenannte Regioweihnachtsgeschichte. Inhalt ist das Spannungsfeld zwischen Christkind und Weihnachtsmann. Die Geschichte hat entgegen herrschender Tendenzen auch ein Ende mit Lösung.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Dezember 2008
M D M D F S S
« Nov   Jan »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Archive

Im Schaufenster

Robert Pucher: Katerfrühstück, Prolibris 2006

→Journal of Medical Internet Research

→medicalblogs.de

→Alblog aus Zams


%d Bloggern gefällt das: