Top-Suchergebnisse, die die Welt nicht braucht

Das ist eine schön schrullige Blogparade, ganz nach meinem Geschmack:

→Top-Suchergebnisse, die die Welt nicht braucht

Gestartet hat die Blogparade Stefan Manske vom Blog „→Alter Falter“. Das Blog trägt den Untertitel „Noch ein Blog, das die Welt nicht braucht. Und umgekehrt.“ Das Thema ist für eine nicht suchmaschinenoptimierende Normalbloggerin wie mich gar nicht so leicht zu verstehen. Ich lasse am besten den „alten Falter“ selbst sprechen:

Bei manchen Keywords und Keyword-Kombinationen ist man stolz darauf, dass die eigene Homepage auf Top-Positionen in den berühmten SERPs erscheint – den Search Engine Results Pages, also den Ergebnisseiten der Suchmaschinen. Über diese Keywords oder Keyword-Kombinationen freut man sich in der Regel heimlich, damit die Konkurrenz nicht auf den Geschmack kommt, ihre Seiten ebenfalls auf diese Begriffe hin zu optimieren.

Tja, und dann gibt es eben auch Top-Suchergebnisse, die die Welt nicht braucht! Das sind für mich Keywords und Keyword-Kombinationen, bei denen ein Link auf die eigene Homepage ganz oben in den SERPs rangiert, Platz 1 bis 10, ohne dass man die jeweiligen Artikel darauf hin optimiert oder das Ganze irgendeinen sittlichen Nährwert hätte.

Es geht also um Top-Positionen bei Google und zwar solche ohne „sittlichen Nährwert“, was immer das heißt. Ich denke einmal, →“Fußballsong Oh Oh Oh Oh“ ist so etwas. Das hat bestimmt keine sittlichen Nährwert, aber ich bin die klare Nummer eins.

Leider auf Platz drei gesunken bin ich bei „→Falscher Relativsatz“. Da war ich schon einmal die Nummer eins. Mit einem literarischen Begriff die Nummer eins zu sein, hat mich →damals schon sehr gefreut. Allerdings habe ich seinerzeit quasi drauf „optimiert“, ich habe den Begriff zwei Mal in zwei Tagen verwendet, das zählt hier dann also praktisch nicht.

Unangefochtene Nummer eins bin ich dagegen bei „→Ejakulationsfraktion“. Das ist eigentlich ein Freudscher Vertipper, es hieße „→Ejektionsfraktion“, doch obwohl es das Wort gar nicht gibt, meldet Google immerhin 10 Ergebnisse und anscheinend wird auch danach gesucht. Bei mir war es damals ein →Zitat, urprünglich habe ich es beim →Assistzenarztblog gesehen.

Mein aktivster Suchbegriff momentan ist aber →“Begegnung mit dem Serienmörder“ da bin ich aktuell auf Nummer zwei hinter Amazon. Das ist bemerkenswert, da es sich um einen Buchtitel handelt und sich haufenweise Buchhandlungen hinter mir anstellen müssen. Das ist wahrscheinlich ein Begriff, auf den man optimieren könnte, weil er Geld bringen könnte. Mir aber nicht. Ich verkaufe das Buch nicht und verleihe es nicht und habe nicht optimiert, auf diesem Blog ist das wirklich ein Begriff ohne „sittlichen Nährwert“. Ich habe das Buch nicht einmal gelesen, es kommt hier mehr →beiläufig vor. Jedenfalls kommt der Verlag nach mir, weiters die Zeitschrift „Brigitte“, eine weitere „Amazon-Seite“, der „Stern“ und der „Spiegel“. Das ist doch einmal ein Trimph. Ein Triumph, den keiner braucht.

Advertisements

4 Responses to “Top-Suchergebnisse, die die Welt nicht braucht”


  1. 1 Stefan August 30, 2008 um 13:44

    Super Beitrag zu meiner Blog-Parade – vielen Dank! :-) Mit „falscher relativsatz“ bist du übrigens wieder Nummer 1 bi Google – zwar nicht mit dem Artikel aber mit deinem „Archiv für Januar 2008“.

  2. 2 krimi0krimi August 30, 2008 um 18:36

    Das ist ja sehr erfreulich. Und mit diesem Artikel bin ich die Nummer zwei hinter meinen Archiv!

    Wie Google tickt ist mir aber wirklich ein Rätsel.


  1. 1 Auswertung Blog-Parade: Top-Suchergebnisse, die die Welt nicht braucht! - Alter Falter! Trackback zu September 6, 2008 um 17:21
  2. 2 Auswertung Blog-Parade: Top-Suchergebnisse, die die Welt nicht braucht! | Alter Falter! Trackback zu Januar 18, 2010 um 7:24

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




August 2008
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archive

Im Schaufenster

Robert Pucher: Katerfrühstück, Prolibris 2006

→Journal of Medical Internet Research

→medicalblogs.de

→Alblog aus Zams


%d Bloggern gefällt das: