Vorarlberg jagt James Bond

Das Qualitätsmedium →“Vorarlberg Online“ ruft die Bevölkerung offiziell dazu auf, Herrn Craig mit Kameras zu verfolgen und die Bilder einzusenden. Man hört, dass Herr Craig schon durch die Küche aus einem Restaurant flüchten musste. Ich muss am Wochenende nach Vorarlberg. Hoffentlich gerate ich nicht in eine Verfolgungsjagd, ich bin nicht geübt darin.

Advertisements

3 Responses to “Vorarlberg jagt James Bond”


  1. 1 thewritingfranz Mai 6, 2008 um 21:55

    Vielleicht wird James Bond das russische Bondgirl wegwerfen und dich jagen. Wie grüsst ihn denn eine Vorarlbergerin? Good morningli, Jamesli, guat is gsi? Aufpassen auf seine roten Hirnpunkte:-)

  2. 2 looka Mai 7, 2008 um 4:00

    Und die Leute stehen drauf. Ist doch auch nur ein Mensch. Könnte man nicht einmal dazu aufrufen Max Mustermann zu folgen oder einem netten Politiker?

  3. 3 krimi0krimi Mai 7, 2008 um 20:34

    Da kann ich nur zustimmen. Ich finde die Aktion extrem peinlich.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Mai 2008
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Archive

Im Schaufenster

Robert Pucher: Katerfrühstück, Prolibris 2006

→Journal of Medical Internet Research

→medicalblogs.de

→Alblog aus Zams


%d Bloggern gefällt das: