Krimis zum Faschingdienstag

Der Faschingdienstag spielt im Krimi „Das ewige Leben“ von Wolf Haas eine besondere Rolle: Der Privatdetektiv Simon Brenner verlässt an diesem Tag die Grazer Sigmund Freud Klinik wo er nach einem Kopfschuss aufgewacht ist. Doch die Erinnerung an die Ereignisse davor fehlen. Auf der Suche nach dem Täter taucht Brenner tief in die eigene Biographie ein. „Das ewige Leben“ ist der letzte der „Brenner – Krimis“, erschienen ist das Buch 2003 bei Hoffmann und Campe (ISBN 978-3-492-24095-6).

Aus dem Pendragon – Verlag stammt „Der Dienstagsmann“ von Fred Breinersdorfer. Im Zentrum steht die Vergewaltigung an „Tilly“ an einem Faschingdienstag. Beschuldigt wird ein Kollege, dem Tilly zuvor eine Abfuhr erteilt hat. Doch der Antwalt Abel hat Zweifel an seiner Schuld: Die Tat passt eher zu einer Reihe von Sexualdelikten, die jeweils an einem Dienstag begangen werden (Pendragon 2006, ISBN 3-86532-027-9).

Advertisements

2 Responses to “Krimis zum Faschingdienstag”


  1. 1 Georg Februar 5, 2008 um 22:50

    Pendragon, my dear: pen dragon.

  2. 2 krimi0krimi Februar 5, 2008 um 23:20

    OH, danke für den Hinweis. Ich habe es geändert.

    lg
    Margit


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Februar 2008
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829  

Archive

Im Schaufenster

Robert Pucher: Katerfrühstück, Prolibris 2006

→Journal of Medical Internet Research

→medicalblogs.de

→Alblog aus Zams


%d Bloggern gefällt das: