Krimiwettbewerbe

Literaturwettbewerbe gibt es wie Sand am Meer, immer wieder einmal sind auch Krimiwettbewerbe darunter. Aktuell ist gerade ein Schafskrimiwettbewerb ausgeschrieben. Veranstalter ist „der Kreisausschuss des Odenwaldkreises Abteilung Wirtschaftsplanung“, der Hauptpreis besteht aus der stolzen Summe von 2000 Euro. Es gibt eine Abteilung für Jugendliche und eine für Erwachsene, die besten Beträge werden in einer Anthologie veröffentlicht. Was mich an der Sache fasziniert: Ich vermute einmal, dass hier „Glennkill“ von Leonie Swann Pate gestanden ist. Es handelt sich um einen Schafskrimi, deshalb steht auf den Buch auch „Schafskrimi“. Ich finde es nur bemerkenswert, dass aus der Bezeichnung eines einzelnen Buches gleich ein Genre wird. Wenn ich also jetzt einen Krimi über eine sprechende Milchflasche schreibe, etwa „Drinkill, ein Milchflaschenkrimi“, dann könnte es analog passieren, dass die Kreisstadt Bommelshausen demnächst einen Milchflaschenkrimiwettbewerb ausschreibt. Wenn ich nur erfolgreich genug bin. Ich freue mich schon auf Katzenkrimi-, Veilchenkrimi- und Volksmusikkrimiwettbewerbe.

Aber nun wieder zur Sache:

Die Raiffeisen-Landesbank Kärnten schreibt den Kärntner Krimipreis unter dem Motto „Money. Geschichten von schönen Scheinen“ aus. Als Juroren fungieren unter anderem die Krimiautoren Stefan Slupetzky und Sabina Naber. Die Preisverleihung findet im Herbst 2008 im Rahmen einer Galaveranstaltung statt, die preisgekrönten Geschichten werden in einer Anthologie veröffentlicht, außerdem gibt es wertvolle Sachpreise zu gewinnen.

Ein Jugendschreibwettbewerb wird vom SYNDIKAT, der Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur in Zusammenarbeit mit EchoMedia veranstaltet. Die Siegertexte werden im Rahmen der Criminale 2008 im April in Wien vorgestellt, teilnehmen können junge Leute zwischen 10 und 14 Jahren.

Das Syndikat ist Veranstalter des renommierten Friedrich-Glauser-Preises (in den Sparten „Roman“ und „Debut“) und des Hansjörg-Martin-Preises für den besten Kinder- und Jugendkrimi des Jahres. Teilnehmen können hier Krimis, die bereits veröffentlicht sind, die Ausschreibungen für 2009 (für Bücher, die 2008 veröffentlicht werden) sind schon online.

Advertisements

1 Response to “Krimiwettbewerbe”



  1. 1 krimiblog.de » Verpasst Trackback zu Januar 22, 2008 um 9:19

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Januar 2008
M D M D F S S
    Feb »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Archive

Im Schaufenster

Robert Pucher: Katerfrühstück, Prolibris 2006

→Journal of Medical Internet Research

→medicalblogs.de

→Alblog aus Zams


%d Bloggern gefällt das: